Mittwoch, 14. September 2016

Küchenlieder mit Julia Knappe und Mathias Wegener im Bohlser Speicher

Vom Mittelalter bis zum 19. Jahrhundert wurden die neuesten Nachrichten vielfach musikalisch und mit einer Prise Humor gespickt verbreitet. Bänkelsänger besangen Überfälle, Mordtaten und Diebstähle, aber auch freudige Ereignisse auf Marktplätzen und in den Küchen großer Bürgerhäuser und verdienten sich damit ihren Lebensunterhalt.
Diese Art der Nachrichtenübermittlung wollen
die Sängerin Julia Knappe und ihr humorvoller und stimmstarker Partner Mathias Wegener am Samstag, 17. September um 20 Uhr im Alten Speicher in Bohlsen (Ringstraße) wieder aufleben lassen. Mit ihren spannenden bis fröhlichen Liedern bringen sie ein bisschen mehr Licht in die beginnende herbstliche Jahreszeit. Julia Knappe lebt in Stederdorf, ist studierte Theaterpädagogin, ausgebildete Musicalsängerin und an verschiedenen Theatern tätig. Mathias Wegener hat sich in der Region einen Namen als Pianist, Komponist, Chorleiter und Sänger erarbeitet und ist bekannt für ansprechende, schwungvolle Musik. "Unsere Küchenlieder passen perfekt in die gemütliche Atmosphäre des Speichers bei einem Glas Wein und kleinen Knabbereien", versprechen die beiden Künstler, die ihre gemeinsame Liebe zu den Küchenliedern hier schon einmal präsentiert haben. Mit schauspielerischem Geschick werden die Geschichten der Lieder anschaulich dargestellt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen