Dienstag, 29. März 2016

Dickes Übernachtungsplus im Suderburger Land

Tourismusverein ist auf Erfolgskurs

Das Vorstandsteam um Vorsitzende Christine Kohnke-Löbert und ihre Stellvertreterin Sarah Schulz hatte viele erfreuliche Neuigkeiten zum Tourismus zu berichten. Auf der Mitgliederversammlung des Tourismusvereins Suderburger Land Anfang März in Suderburg haben sich rund 40 Anwesende über Erreichtes, Pläne, Termine und Zahlen zum Tourismus im Suderburger Land informiert.

Besonders positiv ist die Entwicklung der Übernachtungszahlen im Suderburger Land: 2015 wurden 107.971 Übernachtungen inkl. Camping gezählt. Das ist ein Plus von 4,26 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Bereits seit 2010 steigen die Zahlen kontinuierlich besonders im Bereich der Privatvermieter, während die Übernachtungszahlen des Campingplatzes auf hohem Niveau stabil sind. Allein 2015 konnten die Privatvermieter ein Plus von 34,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr verzeichnen. Diese dynamische Entwicklung ist in erster Linie auf die Vermarktung über die Vermittlungsagentur HeideFewo.com zurückzuführen. Dieser professionelle Vertrieb bringt mehr Gäste in die Region. Die Auslastung der Unterkünfte steigt, was wiederum in einem attraktiveren Angebot an Ferienunterkünften sowohl hinsichtlich der Qualität als auch der Menge der Unterkünfte mündet.

Das vergangene Tourismus-Jahr war von zahlreichen Veranstaltungen geprägt. Der Tourismusverein hat Lesungen und Vorträge organisiert und die Region auf mehreren touristischen Messen, Ausstellungen und Festen präsentiert. Besonders bei den Vermietern sind die regelmäßigen Mitgliedertreffen beliebt, die nicht nur dem Austausch untereinander dienen. Touristische Anziehungspunkte im Suderburger Land werden besucht und Wanderungen durch die Region unternommen. Die Pilztouren mit Martina Borchardt und die Mondscheinwanderungen in der Ellerndorfer Heide sind für die Gäste im Suderburger Land große Anziehungspunkte.
An der “LandArt” hat sich das Suderburger Land im vergangenen Jahr erstmals beteiligt. Zahlreiche Kunstobjekte begeisterten die Besucher entlang der Route rund um Hösseringen. Deshalb ist in diesem Jahr auch eine Ausstellung zur LandArt geplant. Ab dem 7. Mai präsentieren die Künstler Fotos ihre Objekte für sechs Wochen im Luthers Carpe Diem in Suderburg. Auch einige Installationen im Außenbereich werden zu sehen sein. Für die Saison 2016 hat der Tourismusverein viel vor: Eine Info-Broschüre mit allen Wanderrouten, Erläuterungen zu den Orten, Sehenswürdigkeiten und Themenführungen soll aufgelegt werden. Die Beschilderung des Wassererlebnispfades wird überarbeitet und eine Ausschilderung des Wanderweges von Eimke über Wichtenbeck zur Ellerndorfer Wacholderheide ist geplant. Auch das Haus des Gastes soll eine neue Beschilderung bekommen. Gemeinsam mit dem Museumsdorf Hösseringen ist die Vermarktung von Angeboten für Reisegruppen geplant. Die touristischen Ausflugsangebote von Bauer Hans (u.a. Touren rund um Spargel, Blaubeeren, Kartoffeln) werden ebenso aktiv unterstützt wie Lama-Wanderungen, Feste und Events am Hardausee und in Hösseringen und vieles mehr.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen