Freitag, 12. September 2014

Minnesänger in der Heide

Er ist klein und grün und hat eine große Stimme: Neulich haben wir beim Gang durch die Heide einen Grashüpfer gefunden, der gerade seine Strophen schmetterte. Der Gesang der Grashüpfer wird mit dem Sägekamm erzeugt, der an der Flügelkante entlang gezogen wird, und ist bis zu zehn Meter weit zu hören! Die Männchen locken auf diese Weise die Weibchen an. Da denkt man doch gleich an die Minnesänger früherer Zeiten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen